Soyana Qualität 10:

Liebe zu 1001 Details

 

Das Soyana-Team achtet darauf, alle Details für den gesundheitlichen Vorteil der Konsumenten sorgfältig zu gestalten. Ein sehr wichtiges Beispiel ist die Wahl des besten erhitzbaren Öles durch Soyana – das High-Oleic BioSonnenblumenöl, weil das normale und leider üblicherweise verwendete (Bio)-Sonnenblumenöl beim Erhitzen durch die zerfallenden mehrfach ungesättigten Fettsäuren Giftstoffe bildet! Soyana ist trotzdem seit 1997 bis heute der einzige Hersteller, der diese Zusammenhänge beachtet… Soyana setzt hohe, absolut unübliche Masstäbe: die Verarbeitung von frischem BioGemüse, schonende Technologien – kein TK-Gemüse (TK = Tiefkühl) und keineMikrowelle, Verpackungen, die KEINE WEICHMACHER UND KEIN BISPHENOL A ENTHALTEN und die Umwelt möglichst wenig belasten, schonende Kochverfahren usw. Zum Beispiel kocht Soyana die Soyabase in Rohren nur soviele Sekunden wie nötig, während andere Tofuhersteller die Soyabase verkochen, weil das Erhitzen in grossen Behältern viel billiger zu installieren ist. Durch Verkochen wird der Tofu zwar feiner, weil das Eiweiss stark denaturiert, während der Soyana-Tofu körniger bleibt, da das Eiweiss sichtlich weniger denaturiert ist.

1´001 Details: Soyana macht keine Kompromisse, selbst wenn der Konsument davon nichts weiss!