Soyana Qualität 3:

Pflanzliche Zutaten

Soyana-Lebensmittel sind mit ganz wenigen Ausnahmen rein pflanzlich. (Die Ausnahmen sind 5 Rezepte, die in den 80er Jahren entstanden sind: Ein Tofuburger mit Greyerzer BioBerg-Käse und vier Tofuwürste mit Bio-Eieiweiss- und Bio-Milchpulver. Diese Sorten sind seit drei Jahrzehnten bei unseren älteren vegetarischen Kunden so beliebt, dass wir ihre Leibspeisen nicht einfach streichen können, und da sie glutenfrei sind, können wir sie nicht einfach mit glutenhaltigen veganen Würsten ersetzen. Wenn wir sie vegan, bio und glutenfrei so fein machen können wie unsere ovo-lacto-vegetarischen BioWürste, dann werden wir sie ersetzen. Wir arbeiten ständig daran und machen laufend Fortschritte. Der Tag wird kommen, wo wir das Ziel erreicht haben. Es geht uns ja darum, dass wir die Menschen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung mit Freude Schritt für Schritt unterstützen können und wollen nicht intolerant sein. Wir danken allen Fortgeschrittenen für ihr Verständnis, die bereits rein vegan leben und für die wir ja ein breites Sortiment von über 100 rein pflanzlichen Lebensmitteln anbieten.)

Im Gegensatz zu tierischen sind die pflanzlichen Nahrungsmittel für die Erde wirtschaftlicher (eine bestimmte Fläche ernährt 6 – 10x mehr Menschen), liebevoller (kein Leiden von Tieren), verantwortungsbewusster (das ökologische Gleichgewicht der Natur wird durch Massentierhaltung stark gestört; auch der Einfluss der Nutztierhaltung auf die Klimaerwärmung ist grösser als der Einfluss des gesamten Verkehrs) und bewiesenermassen viel gesünder. Dazu kommt der vielleicht wichtigste Grund: Pflanzliche Lebensmittel können die Ernährung aller Menschen sichern, ein Menschenrecht, das heute mit über 1’000 Millionen Hungernden weit verfehlt wird. Mit Soyana-Lebensmitteln ernähren Sie sich liebevoll und verantwortungsbewusst. Gratulation!