fbpx

Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln

Interview mit Walter Dänzer, Inhaber von Soyana

Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln | Interview mit Walter Dänzer, Inhaber von Soyana | [ZDG]

Walter Dänzer spricht über die Problematik der Landwirtschaft, teilt seinen breiten Wissensschatz mit uns und stellt seine Firma Soyana vor. Er wird von der unsichtbaren Kraft in Lebensmitteln sprechen und davon, wie man diese Kraft sichtbar machen kann. Ihr werdet ein Verfahren kennenlernen, mit dem man sogar den Unterschied von BIO- und NICHTBIO-Lebensmitteln bildhaft darstellen kann. Im Mittelpunkt steht dabei die Sojabohne, eine vielseitige Bohne, aus der sich die unterschiedlichsten Fleisch- und Milchersatzprodukte herstellen lassen. Die Sojabohne spielt für Herrn Dänzer eine wichtige Rolle in seinem Leben, weshalb sich die Wunderbohne auch im Namen der Firma (Soyana) wiederfindet. Natürlich wird Herr Dänzer auch auf die vermeintlichen Nachteile der Sojabohne eingehen (z. B. auf die Gentechnik oder den Anbau in Übersee in Monokulturen). Und er wird sich zu den kursierenden Anti-Soja-Argumenten äussern. Es wird also spannend werden. Wir wünschen euch ganz viel Spass bei diesem Interview – dranbleiben lohnt sich! Das Interview führte Dr. med. Jochen Handel. Der im Interview erwähnte Webshop ist jetzt online: https://shop.soyana.com
Für mehr Info über das Buch: https://bio-nichtbio.info/

Alle Soyana-Lebensmittel sind erhältlich:
Am liebsten
im guten BIOFACHHANDEL
(Man muss vielleicht fragen…)
Im SACRED Restaurant mit VEGELATERIA, Müllerstr. 64, 8004 Zürich
Nach schriftlicher Vorbestellung Abholung in der Produktion in Schlieren: bestellung@soyana.ch