Soyana Qualität 2:

Reines, lebendiges Wasser

Der Hauptanteil bei den Milchalternativen, beim Chi und bei fast allen Lebensmitteln ist Wasser. Das Wasser ist uns so wichtig, dass wir in den 90er Jahren etwa 5-6 Jahre damit verbracht haben, Wasser zu studieren und seine Eigenschaften besser kennenzulernen.

Das Wasser bezieht Soyana natürlich in bester, sehr sauberer Qualität lokal von der Wasserversorgung in Schlieren. Es ist eigentlich Schweizer Bergwasser und kommt tatsächlich von dort. Zusätzlich aber harmonisieren wir es noch mit dem Ojas-System, was eine sehr grosse feinstoffliche Verbesserung bedeutet. Das können wir jederzeit mit wunderschönen Kristallisationsfotos aus dem eigenen LifevisionLabs belegen. Wir nennen dieses feinstofflich harmonisierte Wasser darauf OJAS-WASSER. (Die Bilder unten zeigen den Unterschied zwischen dem normalen Leitungswasser in Schlieren und dem harmonisierten OJAS-WASSER.

Das OJAS-WASSER füllen wir übrigens in Schlieren in Liter-Glasflaschen ab und bieten es mit Erfolg seit über 20 Jahren in der ganzen Schweiz im Bioladen an, und das ist dasselbe Ojas-Wasser, wie wir es für alle Soyana-Lebensmittel verwenden, also in allen Swiss Drinks, im Chi und in allen Soyana-Lebensmitteln. Selbst das in Japan für Soyana hergestellte BioTamari wird beim Abfüllen in Flaschen mit dem Ojas-Harmonisierungs-System belebt…

Das Ojas-Wasser hat besondere Eigenschaften, die der Konsument auch bemerkt. Hier aus der Soyana-Website über das Ojas-Wasser ein kleines Zitat:

Probieren Sie das Ojas-Wasser – Sie werden überrascht sein vom runden und angenehmen Geschmack. Sie erfahren eine Harmonie, die Ihren Körper mit der Reinheit und Ausgeglichenheit versorgt, die Sie für das tägliche Leben brauchen. Viele Leute sagen: „Mit dem Ojas-Wasser fällt es mir leicht, täglich zwei Liter zu trinken.“

(Das in Liter-Glasflaschen abgefüllte OJAS-WASSER finden Sie als Foto auf der Website unter LEBENSMITTEL, und in Wirklichkeit im guten Bioladen oder im Restaurant THE SACRED mit VEGELATERIA an der Müllerstr. 64 in 8004 Zürich. https://vegelateria.ch)

Lebens-Energie in Wasser
Wo fühlen Sie sich wohl?

Sie sehen Kristallisations-Bilder vom LifevisionLab, bei denen sich die Materie auf unendlich verschiedene Weisen ausformen kann – und dabei dem Auge enthüllt, welche Lebens-Energie oder Ordnungskraft im Innern des betreffenden Wassers oder Lebensmittels vorhanden ist.

Links sehen Sie ein Trinkwasser von Zürich (Schlieren). Obwohl es physisch sehr rein ist, ist seine Lebens-Energie oder Ordnungskraft so schwach, dass es nicht einmal den ganzen Tropfen informieren kann. Darum die Löcher.

Rechts sehen Sie dasselbe Wasser, aber nach der Harmonisierung mit dem Ojas-System von Soyana. Jetzt ist es durchdrungen von einer starken Lebens-Energie oder Ordnungskraft.

Das Bild erinnert an Pflanzen in einem Garten. Wir nennen es Ojas-Wasser (Ojas heisst in Sanskrit höhere Lebensenergie) und benutzen es als Zutat für die Swiss Drinks, das Chi und alle anderen Soyana-Lebensmittel.

Hier entstand die Frage: Ist die Qualität der Lebensenergie nicht auch Teil des Nährwertes eines Lebensmittels? Die Antwort lautet: Selbstverständlich ist die feinstoffliche Qualität eines Lebensmittels Teil des Nährwertes eines Lebensmittels. Die feinstoffliche Ordnungskraft eines Lebensmittels beinhaltet die gewaltige Vielfalt an Informationen, die mit einem Lebensmittel in den Konsumenten übergeht und im Organismus des Menschen eine Vielzahl von Steuerungsfunktionen wahrnimmt. (Diese Aussage entspricht dem Bewusstseinsstand von A.W.Dänzer, dem Gründer von Soyana und dem LifevisionLab, kann heute von traditionellen Naturwissenschaften aber noch nicht bestätigt werden, wird aber von einzelnen Vertretern der Informations-Medizin und der Quantenphysik als These angenommen.)

Das LifevisionLab ist das Forschungs-Labor von Soyana, eines Schweizer Lebensmittel-Pioniers in Schlieren bei Zürich. Soyana ist ein kleines Familien-Unternehmen, das ganzheitliche Qualität pflegt und über 100 pflanzliche Bio-Lebensmittel herstellt. Im LifevisionLab forscht Soyana nach Lebensenergie oder Ordnungskraft in Wasser und Lebensmitteln. Mehr Info: https://lifevisionlab.ch/methode/